Gästebuch

Neuen Gästebucheintrag verfassen

Bisherige Einträge

Nadine Schneider

Ich muss jetzt auch mal was dazu sagen ! Als allererstes das traurige an unserer Geschichte.. ja auch mein Seelenhund ist am 29.06. über die Regenbogenbrücke gegangen .. aber ... Die Praxis Mössner und alle die uns auf unserem Weg begleitet haben, waren immer bedingungslos da für uns und haben alles Menschenmögliche getan und uns Mut gemacht ! Am 13.05 erhielten wir von zwei verschiedenen Ärzten die Diagnose Tumor im Herz und sie soll übers Wochenende heim zum Abschied nehmen , man könne NICHTS mehr machen ...! Meinem kleinen Sonnenschein fiel das Atmen sehr schwer , nicht mal da konnten sie was machen angeblich . Man solle sie am Montag einschläfern ! Mein Hund schaute uns alle komisch an beim Abschied nehmen und hatte immer noch Lebensfreude! Also ging es gleich zur Praxis . Eine spritzentherapie wurde begonnen - 3x die Woche von winnenden in die Praxis und ... es ging ihr von Tag zu Tag besser.. sie wurde wieder die alte .. sprang im Garten rum - war mit uns sogar noch 14 Tage in Kroatien im Urlaub - Beschwerdenfrei ! Danach ging es leider rapide bergab und nichts half mehr .. sie hat bis zum Schluss getrunken und gefressen und WOLLTE Leben! Katja Mössner hat bis zum Schluss alles mögliche versucht und getan - aber leider war der Tumor einfach zu groß ! Ich musste die Entscheidung nicht treffen - mein Baby ist donnerstags morgens nochmal zum gassi raus - saß auf der wiese- ihr Herz hat noch einmal geschlagen und einmal noch einen Atemzug und dann ist sie umgefallen und war tot - sofort !
Ich bin all den lieben Menschen aus der Praxis so unendlich dankbar , für die Zeit , die wir noch geschenkt bekamen (2 Monate waren es noch) , fürs mutmachen in der schweren Zeit und fürs bestärken und genau erklären!
Ich würde es jederzeit wieder so machen und meine Tiere blind in die Hände von Mössners geben !
Es ist einfach nicht fair - bloß weil man etwas nicht kennt oder nicht Dran glaubt - es für unmöglich zu halten ! Gehts nicht im Endeffekt darum , dass es dem Tier, das Hilfe braucht gut tut ?!
Es ist auch nicht fair einen Schuldigen zu suchen ! Es steht jedem offen , eine Behandlung abzubrechen - wenn man merkt , dass das Tier leidet ! Keiner wird gezwungen !!
Liebe Familie Mössner : DANKE DASS ES EUCH GIBT UND IHR NIEMALS AUFGEBT!

12.09.2017 10:16:45

Brigitte Luft

Frau Breitenstein,
nachdem ich heute Ihre Postings und vor allem die bösen Beschuldigungen gegen Herrn Mössner und Team gelesen habe, möchte ich darauf reagieren.
Es tut mir leid, dass Sie Ihre Annie verloren haben, aber das gibt Ihnen kein Recht um Herrn Mössner dafür verantwortlich zu machen.
Siegfried Mössner gibt immer sein Bestes und lässt kein Tier im Stich, auch bei sogenannten aussichtslosen Fällen schenkt, er dem Tier noch Lebensqualität. Ich habe schon mehrfach selbst erlebt, dass meine Lieblinge, die Tierarzt und Tierklinik aufgegeben hatten, noch einige Jahre schmerzfrei und mit Lebensqualität bei mir bleiben durften.
Herr Mössner wird nie ein Tier quälen, sondern versucht immer den Menschen ihre Verantwortung gegenüber ihrem Liebling vor Augen zu führen. Nichts ist dem Mössner Team zu viel!
Deshalb finde ich Ihre Reaktion hier sehr unpassend und vor allem kränkend für einen Menschen, der nicht auf großen Verdienst aus ist, sondern dem das Tierwohl das Wichtigste ist.
Mein Tierarzt weiss, dass ich in bestimmten Fällen immer erst die Praxis Mössner besuche und hat nichts dagegen, weil die Erfolge für sich sprechen. Ich habe Herrn Mössner immer vertraut und werde dies auch weiter tun, davon können mich solch gehässigen Postings bestimmt nicht abhalten.


19.08.2017 13:14:17

Ani Wagner

so, aus Pietätsgründen habe ich mich zurück gehalten Frau Breitenstein. Jetzt ist genug KINDERGARTEN und Mobbing ! Wenn ich hier der Besitzer der Homepage wäre, würde ich Sie löschen, wenn nicht sogar anzeigen -das ist Rufmord nach § 186 STGB ! Das ist eine Unverschämtheit. Wenn Sie Zusprache für den Tod Ihres Tieres, das "SIE" haben einschläfern lassen!!! brauchen , dann gehen Sie zum Frisör, Freunden, oder keine Ahnung wohin...mir egal ! Aber Beleidigungen und Verleumdungen brauchen Sie hier nicht kundtun. Lesen können Sie scheint´s auch nicht. Leberturmor ist genauso tödlich. Und ich habe meine Tiere deswegen nicht wie Sie einschläfern lassen !!! Erst Hirn einschalten , dann schreiben. Ich glaube man muß sich eher vor Ihnen beschützen - ich hoffe, Sie holen sich nicht ein weiteres Tier . Lesen Sie eigentlich selber, was Sie hier von sich lassen ? Austeilen , aber nicht Echo vertragen, wenn Leute anderer Meinung sind wie Sie - und dann darum bitten sich löschen zu lassen ... ich fasse es nicht. Sorry an alle anderen, die diesen Mist hier jetzt lesen müssen... so was gehört eigentlich nicht hier ausgetragen, aber das hier lass ich nicht auf meine Helden sitzen !
Da geht mir mein Gerechtigkeitssinn durch !!!!
die "unqualifizierte" Ani Wagner aus dem Schwarzwald mit ihren Todgeweihten Tieren die ALLE noch leben -

18.08.2017 17:11:13

Annie

Wie es nun scheint, war unser Gästebucheintrag eher auffordernd für unqualifizierte Kommentare. Wir haben diesen nur deshalb verfasst, damit wir unsere Annie - und das waren wir ihr schuldig - auch über den Tod hinaus beschützen.

Bedauerlich ist, dass keiner der Kommentatoren ein einziges, winziges Wort des Bedauerns über unseren großen Verlust an uns gerichtet haben. Wir greifen hier niemand an, haben lediglich unsere Erfahrung kund getan, was wir äußerst bedauern, diese gemacht zu haben.

Deshalb möchte ich hiermit das Mössner-Team bitten, unseren Eintrag vom 16. Juli 2017 zu löschen, damit wir und auch unsere Annie unseren Frieden (wieder) finden. Uns bricht das Herz, weitere unqualifizierte Kommentare zu unserer Annie zu lesen. Arthrose ist nämlich kein Krebs, etc.

Vielen Dank und nochmals alles Gute an alle Tiere!

Silke H. Breitenstein

15.08.2017 16:17:02

Neuste Gästebucheinträge

Sie sind noch nicht im Gästebuch? Jetzt eintragen!

SEP 12
Nadine Schneider

Ich muss jetzt auch mal was dazu sagen ! Als allererstes das traurige an unserer Geschichte.. ja auch mein Seelenhund ist am 29.06. über di...

» weiterlesen

AUG 19
Brigitte Luft

Frau Breitenstein, nachdem ich heute Ihre Postings und vor allem die bösen Beschuldigungen gegen Herrn Mössner und Team gelesen habe, mö...

» weiterlesen

AUG 18
Ani Wagner

so, aus Pietätsgründen habe ich mich zurück gehalten Frau Breitenstein. Jetzt ist genug KINDERGARTEN und Mobbing ! Wenn ich hier der Besi...

» weiterlesen

Login